TOLKEMIT

Die Kleine Stadt am Frischen Haff

A k t u e l l e s NEU !

zur Startseite

Tolkemiter Nachrichten

Spendenaufruf Sozialstation Tolkemit

A k t u e l l e s - Ü b e r s i c h t

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen zum Thema Tolkemit. Sie finden hier Terminhinweise zu Treffen und Reisen sowie Beiträge in Wort und Bild zu aktuellen Ereignissen und auch über interessante Schriften aus der Vergangenheit unserer Heimatstadt Tolkemit, die uns bisher verschlossen waren.
In die neue Gestaltung unter Aktuelles beziehe ich auch Beiträge ein, die bisher auf einer eigenständigen Seite zu finden waren.

Aufruf an die Leser der Homepage:
Alle Leser der Tolkemit-Homepage rufe ich dazu auf, mir interessante Beiträge zur Veröffentlichung an dieser Stelle zur Verfügung zu stellen. Textbeiträge senden Sie mir bitte aus verarbeitungstechnischen Gründen auf CD/Diskette und Bilder als Original an meine Adresse Helmut Lingner, Forstbreite 4 - 34246 Vellmar. Eine Nachricht können Sie mir per E-mail unter Lingner-Vellmar@t-online.de schicken.

Klicken Sie den betreffende Titel an, so gelangen Sie auf die gewünschte Seite:

60 Jahre danach - - - !
Im 60. Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gedenken wir der vielen Opfer, die durch Kriegseinwirkungen, Flucht und Vertreibung den Tod fanden.
Wir gedenken auch der 12 Millionen Menschen, die durch Beschluß der Siegermächte gewaltsam aus den deutschen Ostgebieten vertrieben wurden.

Auf der Seite
<Vor 60 Jahren - Das Ende des Krieges in Tolkemit - Flucht und Vertreibung - Zeitzeugen berichten> finden Sie den Bericht von Helmut Lingner, wie er als Achtjähriger das Ende des Krieges in Tolkemit erlebte.



Zeitzeugen berichten:

In einem Interview mit der Westdeutschen Zeitung - Lokalteil Grefrath - Nettetal - berichtet Leo Liedtke von seinen Erlebnissen beim Einmarsch der Russen im Januar 1945, der Vertreibung aus Tolkemit und den Beginn einer "neuen Heimat" in Nettetal. Den Bericht finden Sie unter <Zeitzeuge Leo Liedtke>.

Schüler der Gesamtschule Vellmar befassen sich mit dem Thema "Vertreibung der Bevölkerung aus dem Osten Deutschlands und führen zur Verdeutlichung der Ereignisse ein ausführliches Interview mit dem Tolkemiter Helmut Lingner. Das
Interviev findet bei den Schülern und Lehrern großes Interesse.
Sie finden das Interview unter
<Zeitzeuge Helmut Lingner>.

In dem von Leo Lindner herausgegebenen Buch Das Schicksal nahm seinen Lauf berichten Tolkemiter als Zeitzeugen eindrucksvoll von ihren Erlebnisen im Januar 1945, von Flucht, Vertreibung und Verschleppung.

<Treffen - Termine und Ankündigungen>

<Tolkemiter Nachrichten> - Übersicht -

<Ausgabe Nr. 31> - Schlabbertreffen 2004
<Ausgabe Nr. 32> - Sommerausgabe 2004
<Ausgabe Nr. 33> - Weihnachtsausgabe 2004
<Ausgabe Nr. 34> - Weihnachtsausgabe 2005
<Ausgabe Nr. 37> - Weihnachtsausgabe 2008
<Ausgabe Nr. 38> - Weihnachtsausgabe 2009 Seite 1 - Seite 2

Schlabbertreffen:
<33. Schlabbertreffen in Nettetal-Kaldenkirchen 12.08.06>






<2. Schlabbertreffen in Nettetal-Kaldenkirchen am 11.08.2007>

<3. Schlabbertreffen in Kaldenkirchen am 09.08 2008 - Ehrung für Leo Lindner>
< 4. Schlabbertreffen in Kaldenkirchen am 08. 08. 2009>


<Reisen> nach Tolkemit>

<Nachlese> zu Reisen 2007 Leo Lindner - Helma Schmitz

<Nachlese> zu Reisen 2005 - Neues aus Tolkemit - Leo Lindner

<Buchtipp> und Hinweise zu Schriften zum Thema Tolkemit

Hilfe für die <Pfarrkirche> St. Jakobus in Tolkemit

Tolkemiter <Keramik>

Tolkemiter
<Erde> - Ausstellung in Frauenburg

Tolkemiter <Lommen>

Tolkemiter
<Straße> in Nettetal

<Nettetaler> Wille Schmitz zur Einweihung der Tolkemiter Straße

Tolkemiter
<Einwohnerverzeichnis> 1934

Wie ein <"Auswärtiger"> nach einem zweijährigen Aufenthalt Tolkemit und seine Menschen sieht - aufgeschrieben im Jahre 1944.

Winter in Tolkemit - Impressionen

zurück
Aktuelles