TOLKEMIT

Die Kleine Stadt am Frischen Haff

Startseite - Einleitung - Ortslage/Reiseroute - Chronik - Schicksalsjahr 1945 - Tolkemit Heute
- Ausflugsziele/Sehenswürdigkeiten -

Spendenaufruf Sozialstation Tolkemit

A k t u e l l e s

Tolkemiter Nachrichten

Ortslage/Reiseroute


Wo liegt Tolkemit?

Wie gelange ich mit dem PKW/Bus nach Tolkemit?

Die folgende Karte zeigt ein Teilgebiet des früheren West-und Ostpreußens. Im oberen Teil sehen wir die Ostsee in der Danziger Bucht und das Frische Haff mit der Frischen Nehrung. Südöstlich von Elbing, im Oberland, gelangen wir durch den Drausensee in den Oberlandkanal (Rollberge), weiter in südöstlicher Richtung nach Masuren. Nordöstlich von Elbing schließt sich das Gebiet des Ermlandes an.

Wir sehen, daß Tolkemit etwa in der Mitte zwischen Elbing und Braunsberg direkt am Frischen Haff, das zwischen Elbing und Königsberg etwa eine Länge von 80 km hat und durch eine schmale Landzunge, der Frischen Nehrung, 500 bis 1800 m breit, von der Ostsee getrennt wird.

Tolkemit gehörte zum westpreußischen Landkreis Elbing, der von 1920-1939 der Provinz Ostpreußen zugeordnet war.
Nach 1945 erhhielt die Stadt von der polnischen Verwaltung den Namen
Tolkmicko und gehörte weiterhin zum Landkreis Elbing (Elblag). 1975 entstand durch eine Gebietsreform die Woiwodschaft Elblag, die 1999 aufgelöst und der neuen Ordnungseinheit Ermland-Masuren zugeschlagen wurde.

Wie fahre ich mit dem PKW/Bus nach Tolkemit?

Der nachstehende Plan zeigt die Reiseroute Hannover-Tolkemit:

Entfernungen:

Hannover - Tolkemit über Berlin/Posen 877 km

Hamburg - Tolkemit über Stettin 806 km

Kassel - Tolkemit über Berlin/Frankfurt/Oder 898 km

Zwischenübernachtungen sind in Hotels in Stettin, Frankfurt/Oder, Gnesen, Posen und in anderen Städten Polens gut möglich.

Busreisen nach Tolkemit

Das Busreise-Unternehmen
ist seit vielen Jahren Spezialist für Ostreisen, insbesondere in die früheren west- und ostpreußischen Gebiete.

Fast jährlich fahren 1 bis 2 Busse speziell mit Tolkemitern nach Tolkemit. Als Domizil dient das 4-Sterne-Hotel Elzam in Elbing bzw. das Hotel Kopernik in Frauenburg. Von diesen Standorten aus werden in Begleitung eines örtlichen Reiseleiters Sehenswürdigkeiten in der näheren und weiteren Umgebung besichtigt. Hierzu gehören auch Schiffsausflüge. Näheres hierzu können Sie auf der Seite Ausflugsziele/Sehenswürdigkeiten sehen.

Termine und und Reiserouten, die auch in den jetzt russischen Teil Ostpreußens führen, werden im Ermländerbrief und den Tolkemiter Nachrichten bekannt gegeben.

Darüber hinaus können beim REISE-SERVICE BUSCHE Busreisen in das frühere West- und Ostpreußen gemäß Katalog, der unter der vorstehend genannten Adresse schiftlich oder telefonisch angefordert werden kann, gebucht werden.

Einzelreisende
können Hotels verschiedener Kathegorien in vielen Ortschaften privat buchen. Besonders in Masuren stehen auch Pensionen und Privatunterkünfte zur Verfügung.

- zurück -